• Die Stifter

    Die Stiftung Wirtschaft Verstehen wurde im Jahr 2000 durch das Ehepaar Tina und Reinhard M. Beltz errichtet. Geprägt von einem erfüllten und erfolgreichen unternehmerischen Berufsleben wollten die Stifterin und der Stifter mit ihrer Stiftung Wirtschaft Verstehen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, die über die eigene Lebenszeit hinaus weist – ganz im Sinne des chinesischen Philosophen Guan Zhong "Wer über sein Leben hinaus planen will, bilde Menschen".

    Tina Beltz

    Geboren 1928 in Gera, 1946 Flucht von Ost- nach Westdeutschland, dort verschiedene berufliche Stationen und Positionen als Sekretärin, zuletzt beim Vorstandsvorsitzenden der ESSO-Deutschland in Hamburg.

    1965 wurde sie Unternehmerin und führte bis 2000 eine florierende Antiquitäten-Firma in Essen. Im Jahr 2000 gründete sie zusammen mit Reinhard M. Beltz die Stiftung Wirtschaft Verstehen und war bis 2013 deren Stellvertretende Vorsitzende. 

    Reinhard M. Beltz

    Geboren 1928 in Hamburg, kaufmännische Im- und Export-Ausbildung sowie Lehre als Gerber, anschließend 10 Jahre internationale Handelstätigkeit.

    Nach dem Zusammenbruch der europäischen Leder-Industrie 1965 beruflicher Neuanfang und Wechsel in die Europa-Zentrale der US-amerikanischen Coca-Cola Company in Essen. Dort war er in verschiedenen Führungspositionen tätig, zuletzt als stellvertretender Geschäftsführer der deutschen Coca-Cola GmbH. Er gründete 2000 zusammen mit Tina Beltz die Stiftung Wirtschaft Verstehen, war bis 2013 deren Vorsitzender, zuletzt Stellvertretender Vorsitzender. Reinhard M. Beltz verstarb am 30. September 2015.